Preise für Untersuchungen

Die Preise für arbeitsmedizinische Vorsorgen, Eignungsuntersuchungen und sonstige Dienstleistungen sind Pauschalpreise. Sie richten sich nach der vom Berufsverband VDBW speziell dafür zusammengestellten Tabelle. Die Grundpreise werden mit einem Steigerungsfaktor multipliziert. Dieser Faktor liegt derzeit bei 1,5. Falls mehrere Prozeduren bei einer Person am gleichen Tag stattfinden, so wird nur die teuerste voll, alle nachgeordneten Prozeduren jeweils nur zur Hälfte berechnet.

Falls ein Auftraggeber keine Pauschalen akzeptieren möchte oder kann, so ist eine Untersuchung nur nach einer vorherigen Preisabsprache möglich. Im Zweifel sind die (mehr)Kosten selbst zu tragen.


Arbeitsmedizinische Vorsorgen sind in aller Regel von der Umsatzsteuer befreit.

Eignungsuntersuchungen und Untersuchungen nach dem Fahrerlaubnisrecht sind Gutachten und unterliegen regelmäßig der Mehrwertsteuer.


Die ab Januar 2018 gültige Preisliste können Sie hier downloaden.